AGBs

AGBs  

  1. Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmern mit

Astro Wissen

Calle Rafael Casanova 81

08840 Viladecans

Spanien

2. Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand des Vertrages können die folgenden Leistungen sein (wobei die Auflistung nicht abschließend ist):

  • Einzelcoaching
  • Gruppencoaching
  • Beratung
  • Coaching-Programm
  • Online Kurse

(2) Sämtliche Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.

Ich biete Beratungsdienstleistungen in Form von astrologischen Sitzungen sowie Programmen gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) an. Mit Buchung dieser Dienstleistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AGB müssen schriftlich vereinbart werden.

3. Bedingungen für die Zusammenarbeit

Grundsätzlich gilt in der Arbeit mit mir als vereinbart, dass sich der Teilnehmende darüber bewusst ist, dass meine angebotenen Beratungsdienstleistungen keine medizinische und/oder psychotherapeutische Arbeit ersetzen. Der Teilnehmende bestätigt mit seiner Teilnahme an meinen Einzelsitzungen und Programmen, dass er sich der Eigenverantwortung bewusst ist und ausdrücklich zustimmt, dass die Inanspruchnahme der Dienstleistungen keine medizinische und/oder psychotherapeutische Behandlung beinhaltet und eine solche keinesfalls ersetzt.

4. Vertraulichkeit

Inhalte, die im Rahmen von Einzelsitzungen und Programmen ausgetauscht werden, unterliegen strengster Vertraulichkeit. Ebenso werden keine Geburtsdaten Dritter verwendet ohne deren ausdrücklicher Zustimmung.

Ich verpflichte mich, über alle im Rahmen meiner Tätigkeit bekannt gewordenen privaten Angelegenheiten meiner Klienten auch nach der Beendigung der Zusammenarbeit unbegrenzt Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren.

Darüber hinaus verpflichte ich mich, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen (z.B. Gesprächsaufzeichnungen) sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen. Büromitarbeiter haben Zugriff auf Unterlagen, diese unterliegen ebenso der Geheimhaltung und der Diskretion.

5. Preise, Zahlungsbedingungen und Fälligkeiten

(1) Die Preise werden gegenüber Klienten als Bruttopreise ausgewiesen.

(2) Die Rechnung wird grundsätzlich per E-Mail in Form eines PDF-Dokuments an den Klienten versandt. Der Rechnungsbetrag ist mit Zugang der Rechnung sofort fällig und binnen 7 Tagen zu zahlen.

(3) Anschließend gelangst du auf eine Seite mit einem Kontaktformular, wo du deine E-Mail-Adresse, den Vor- und Nachnamen, deine Adresse und deine Geburtsdaten einschließlich Geburtsdatum, Geburtsort und Geburtsuhrzeit eingeben kannst.

(4) Wenn Du Dich entschieden hast, die Dienstleistung zu buchen, dann klicke auf den Button „Buchen“. Der Termin gilt zunächst als reserviert und wird erst verbindlich, wenn du den Zahlungsvorgang  abgeschlossen hast.

(5) Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dir die Zahlung per PayPal, Kreditkarte und Revolut zur Verfügung.

(6) Wenn Du einen Gutschein-Code hast, kannst Du diesen nun ebenfalls eingeben.

(7) Vor Abschluss der Bestellung gibst du mit dem Klick in die jeweiligen Kästchen deine Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung deiner Daten und dein Einverständnis zu den AGB und der Datenschutzerklärung. Sämtliche Texte findest Du dort verlinkt vor.

6. Vertragslaufzeit und Kündigung

(1) Die jeweilige Laufzeit unseres Vertrages richtet sich nach der gebuchten Dienstleistung. In der Regel endet der Vertrag automatisch durch Erfüllung.

(2) Im Falle ein gebuchter Termin der nicht in Anspruch genommen werden kann, bitte ich um Verständnis, dass nach der ausgewiesenen Stornofrist (siehe Punkt 3) der Betrag in voller Höhe in Rechnung gestellt wird.

(3) Ein gebuchter Termin muss mindestens 48 Stunden vor Beginn abgesagt bzw. storniert werden. Andernfalls fällt das volle Honorar an.

7. Dauer einer Beratungseinheit sowie Ort des Coachings

(1) Die Dauer des Coachings beträgt ca. 60 – 90 Minuten.

(2) In der Regel gibt es 1:1 Coachings sowie Gruppen-Coachings.

(3) Das Coaching findet online über Zoom, Skype, FaceTime, Signal, Telegram oder WhatsApp statt und kann auf Wunsch auch aufgezeichnet werden.

8. Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Als Verbraucher steht dir nach Maßgabe der im Anhang aufgeführten Belehrung ein Widerrufsrecht zu.

(2) Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Vertrag ist in dem Moment abgeschlossen, in dem du die Bestätigungs-E-Mail über deine Buchung durch mich erhältst.

(3) Bei Dienstleistungen, wie dem Coaching gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten: Wenn du das Coaching-Programm kaufst und ich direkt bzw. innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist mit der Leistung beginnen soll, verzichtest du auf das dir zustehende Widerrufsrecht.

(4) Bei digitalen Inhalten / Produkten gibt es hinsichtlich des Widerrufsrechts folgende Besonderheiten: Wenn du ein digitales Produkt kaufst und du direkt nach Zahlung den gesamten Inhalt zur Verfügung gestellt bekommst, verzichtest du auf das dir zustehende Widerrufsrecht.

(5) Wird die Buchung innerhalb von 14 Tagen widerrufen und das Coaching-Programm hat in dieser Zeit bereits begonnen, hast du nur Anspruch auf eine anteilige Erstattung deiner Kosten. Bereits geleistete Dienste werden dann von der Rückerstattung anteilig abgezogen.

9. Stornierung des Coachings

(1) Ich bin berechtigt, ein Coaching abzusagen, falls ich kurzfristig erkranke und kein Ersatz gestellt werden kann.

(2) Im vorgenannten Fall versuchen wir zunächst einen Ersatztermin zu finden. Ist dieses nicht möglich, erhältst du die Teilnahmegebühr zurück. Weitergehende Kosten, wie evtl. angefallene Übernachtungs- und Reisekosten, die dir angefallen sind, werden nicht übernommen.

10. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Zur Durchführung und Abwicklung einer Buchung benötige ich von dir die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum (Datum, Ort, Uhrzeit)

Welche konkreten Daten zwingend erforderlich sind, ergibt sich aus den Pflichtfeldern im Kontaktformular je nach gewählter Dienstleistung.

(2) Bei kostenpflichtigen Leistungen müssen die Angaben zum Namen korrekt sein. Gleiches gilt für die Anschrift. Die Rechnungen werden auf Basis dieser Angaben erstellt.

(3) Bei einer Änderung der persönlichen Angaben, vor allem bei einem Wechsel der E-Mail-Adresse, teile mir dieses bitte per E-Mail an info@astro-wissen.com mit.

11. Allgemeine Hinweise zum Coaching

  1. Das Coaching beruht auf Kooperation.

(2) Die Teilnahme am Coaching setzt eigenverantwortliche Lernbereitschaft voraus. Für diese Prozesse kann ich keinen bestimmten Erfolg versprechen. Ich spreche hierbei lediglich Empfehlungen aus und begleite dich durch den Prozess. Die Umsetzung und das Treffen von Entscheidungen obliegen alleine Dir.

12. Haftungsbeschränkung

(1) Ich hafte für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner hafte ich für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, und auf deren Einhaltung du regelmäßig vertrauen darfst.

(2) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Angebots.

(3) Sämtliche genannten Haftungsbeschränkungen gelten ebenso für meine Erfüllungsgehilfen.

13. Schlussbestimmung 

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen uns über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden – wobei E-Mail (Textform) ausreichend ist.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Der in der Regelung vereinbarte Leistungsumfang ist dann in dem rechtlich zulässigen Maß anzupassen. 

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand 

Für die Beilegung aller Streitigkeiten oder Fragen im Zusammenhang mit dieser Website oder den darin durchgeführten Aktivitäten gilt das spanische Recht

Zur Beilegung jedweden Rechtsstreits aufgrund des Zugangs zur Webseite werden die für die Gesetzgebung zum Verbraucher- und Benutzerschutz zuständigen Gerichte in Barcelona angerufen.